www.adnoctum.de

Wenn man schon das Cover dieser Death/Grind Institution aus dem Land der Spaghetti sieht, weiss man was einen hier an Schweinkram erwartet: ultrabrutaler und blubbernder Death/Grind der härtesten Sorte. 32 Songs in 25 Minuten, da dürfte doch klar sein wie hier der Hase läuft, oder? Zu meiner Überraschung muss ich jedoch eingestehen, dass Balatonizer durchaus irgendwo seinen Reiz hat, ich kann mit Grindcore sonst wirklich gar nichts anfangen, aber Balatonizer klingen einfach fett.
Natürlich wird hier auch geblastet wie verrückt und die Stimme des Sängers ist wirklich ultratief und abgefahren. Aber dennoch hat dieses Album etwas, was es positiv aus der Masse der anderen Verrückten heraushebt, ohne dabei irgendwelche "Regeln" dieser Musikrichtung zu brechen. Balatonizer ist einfach nur brutal, abgefahren und musikalisch dennoch anspruchsvoll.
Zudem ist dieses Album auch mit einer gelungenen Produktion gesegnet, so dass diese Wuchtbrummerl besonders derb zur Geltung kommen. Ziemlich geil ist auch der selbsterstellte und professionelle Comic von der Band im Booklet, sollte man echt mal gesehen haben. Fans von Death/Grind Acts müssen hier bei Balatonizer unbedingt zuschlagen!

www.adnoctum.de


«back